Foto:Gerti G.@photocase Echinacea

Kosten

Mit den Mitteln der klassischen Homöopathie lässt sich nahezu jedes Krankheitsbild behandeln, und das günstiger, als Sie eventuell denken. Im Folgenden erhalten Sie eine Übersicht.

Für eine Erstanamnese im chronischen Krankheitsfall berechne ich je nach Aufwand:

bei einem Erwachsenem 120,- bis 160,- Euro
bei Säuglingen und Kleinkindern 70,- bis 120,- Euro
bei Schulkindern 80,- bis 140,- Euro


Die Folgeanamnese im chronischen Krankheitsfall wird wie folgt berechnet:

Erwachsene 30,- bis 60,- Euro
Kinder allgemein 20,- bis 60,- Euro


Ausschließlich akute Erkrankungen erfordern wesentlich weniger Zeitaufwand und werden zwischen

20,- bis 70,- Euro berechnet.


Telefonische Termine berechne ich folgendermaßen:

kurze Information  0,- bis 5,- Euro
längeres Telefonat 5,- bis 25,- Euro
ausführlicher Telefontermin 30,- bis 60,- Euro
Anrufe spät abends, nachts oder
am Wochenende
50 % Aufschlag


Terminabsage sollte mindestens 24 Stunden vorher erfolgen.

Weitere Leistungen

Beratung (Ernährungsberatung, Suchtberatung usw.), Wegegeld für Hausbesuche, schriftliche Berichte usw. werden nach (Zeit-) Aufwand und/oder Vereinbarung abgerechnet.

Die Behandlungskosten werden unmittelbar mit der Leistung oder Rechnungsstellung fällig, unabhängig von eventuellen Erstattungen durch Beihilfe, private Krankenversicherung oder sonstige Zusatzversicherungen. GebüH Ziffer 2 wird entsprechend Zeitaufwand abgerechnet. Die Homöopathie-Leistungen schließen homöopathische Fallanalysearbeiten (Repertorisationen, vergleichende Materia-Medica-Extraktion etc.) auch nach dem eigentlichen Patientenkontakt mit ein. Die Beträge können in Einzelfällen vom GebüH abweichen.
WEITER